Happy Halloween!

HalloweenkuerbisSüßes oder Saures – ich habe mich für etwas Süßes entschieden: Kürbiskekse.
Die lustigen Kürbisgesichter werden mit einem Keksstempel hergestellt.

Kürbiskekse

Zutaten für 26 Stück:
100 g Puderzucker
250 g Mehl
2 Eigelb
1 TL Zitronenschale
125 g Butter
rote Lebensmittelfarbe
Zum Bestreichen: 2 Eiweiß

Zubereitung:
Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Zitronenschale und Salz in einer Schüssel miteinander vermengen. Eine Kuhle in die Masse drücken und auf den Rand die Butter in Flocken setzen. In die Mitte das Eigelb geben und alles miteinander verkneten. Den Teig mit der lebensmittefarbe rot einfärben. Danach für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.Den eingefärbten Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit dem Kürbisgesicht bestempeln. Zwischen den einzelnen Stempelgängen den Stempel mit kaltem Wasser abwaschen. Dann die Gesichter mit dem Glas oder Ausstechring ausstechen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Mit Eiweiß bestreichen und 10 Min. im vorgeheizten Umluftbackofen bei 160°C backen.

Viel Spaß beim Nachbacken und ein schaurig schönes Halloweenfest!
Für unsere Nachbarskinder steht schon der gefüllte Süßigkeitenkorb bereit.

Halloweensuessigkeiten

Quelle: Stampin’up-Beileger, Adventsausgabe Bild der Frau Dezember 2012

 

 

Are you afraid of our little ghost?

Auf der Suche nach einem Drachen für das Halloween-Fliegen kam uns die Idee einen Havlicek mit einem Halloweenmotiv zu bauen. Unsere Entscheidung fiel schnell auf den Geist vom Ghostbusters Logo. Nachdem das schwarze Segel zusammengenäht war projezierten wir mit Hilfe eines Beamers das Motiv auf die Segel. Danach wurden die Linien mit einem weißen Kreidestift übertragen. Das Reflexband mit doppelseitigem Klebeband fixiert und festgenäht. Und fertig war unser Havlicek-Ghost.

IMG_5587IMG_5590IMG_5593IMG_5595HavliGhost